Michael Hofmann

Geboren 1961 in Frankfurt am Main, ist Autor und Regisseur. Nach längeren Aufenthalten in Italien, England und im Senegal war er Gaststudent an der Pariser Filmakademie “La Fémis” und drehte Werbespots für Fernsehen und Kino.

1994 erhielt er ein Stipendium für die DrehbuchWerkstatt München. Sein Spielfilmdebüt gab er mit dem Film „Der Strand von Trouville“, seinen Durchbruch hatte er mit „Sophiiiie!”.

Er ist Mitglied der Deutschen Filmakademie und lebt mit seiner Familie in Berlin.

Filmographie

2018
Dreibettzimmer (AT)
Fernsehfilm | P:  die film / BR / ORF
B: Bert Koß / Michael Hofmann
R: Michael Hofmann
Drehbeginn Herbst 2018

2017
SeventySomething
Kinofilm | P: Warner Bros. | Drehbuch mit Kristina Magdalena Henn
In Entwicklung
R: Michael Hofmann

Das total versaute Wochenende
Fernsehfilm | P: Relevant Film | In Entwicklung

2016
Seit Du da bist
Fernsehfilm | P: Oberon Film / BR / ARTE / Degeto
B+R: Michael Hofmann

Streben nach Glück
Serie | P: Ziegler Film | In Entwicklung

2015
Mein Sohn, der Klugscheißer
Fernsehfilm | P: Relevant Film / Degeto
B: Lea Schmidbauer und Pia Strietmann nach einer Idee von Michael Hofmann
R: Pia Strietmann

2009
Mein Leben: Eckart Witzigmann
Dokumentarfilm
P: Avanti Media / ARTE | B+R: Michael Hofmann

2006
Eden

Kino-Co Produktion/ Drama/Romanze
P: Gambit Film & Fernsehproduktion / SWR / BR / SF
B+R: Michael Hofmann
V: Pandora
Audience Award Filmfestival Port Townsend, USA
Audience Award Fimfest Rotterdam
Lion Award Filmfest Rotterdam
Audience Award Filmfest Pesaro, Italien
Grand Prix Eurasia Filmfestival, Almaty, Kasachstan

2002
Sophiiiie!

Kino-Co Produktion/ Drama
P: Spiel.Film Produktion, Avanti Media, Neue Impuls Film, SWR
B+R: Michael Hofmann
V: b.Film (Delphi)
Mediawave Award “Best Director”
Förderpreis Deutscher Film “Regie”, Filmfest München

1998
Der Strand von Trouville

Kino-Co Produktion / Komödie
P: Trans-Film, TiMe Film- und TV-Produktion / SWR / WDR/ MDR
B+R: Michael Hofmann
V: Time

1993
Big Eyes

Dokumentarfilm

Sex & Drugs
Kurzfilm